Genre: Rollenspiel
Spielmodus: Einzelspieler, Mehrspieler, Online-Multiplayer
Land: Japan
Jahr: 2016

 

Plot:

Die Veröffentlichung von Pokémon Rote Edition und Pokémon Grüne Edition in Japan ist 20 Jahre her. Während wir das feiern, wurde die nächste Generation von Pokémon-Spielen angekündigt! Pokémon Sonne und Pokémon Mond erscheinen für Systeme der Nintendo 3DS-Familie. Spieler können sich auf eine neue Region, neue Pokémon und neue Abenteuer freuen!

Der Schauplatz von Pokémon Sonne und Pokémon Mond ist die Alola-Region. Sie umfasst vier tropische Inseln sowie eine künstlich angelegte Insel. Viele nie zuvor gesehene Pokémon bevölkern die üppig bewachsenen Inseln von Alola. Die Geschichte beginnt kurz nach dem Umzug der Hauptfigur nach Alola. Sobald sich die Spieler entschieden haben, ob sie als Junge oder Mädchen spielen möchten, können sie ihren Namen und ihr Aussehen festlegen. Kaum angekommen, beginnt auch schon ihr Abenteuer, auf dem sie vielen faszinierenden Leuten begegnen werden.

Der Pokédex ist ein nützliches Gerät, das Informationen über die Pokémon aufzeichnet, die der Spieler während seines Abenteuers sieht und fängt. In Pokémon Sonne und Pokémon Mond erhält der Spieler von Professor Kukui einen ganz besonderen Pokédex, der Rotom-Pokédex genannt wird. In ihm haust nämlich ein Rotom, ein Pokémon, das in elektrische Geräte eindringen kann. Der Rotom-Pokédex kann viel mehr als nur Pokémon registrieren – er hat eine eigene Persönlichkeit. Er zeigt dem Spieler auf der Karte, wo dieser sich gerade aufhält und wo er als Nächstes hin muss. Außerdem gibt er ihm, basierend auf den Gesprächen mit anderen Figuren, Hinweise zum nächsten Ziel.

In Pokémon Sonne und Pokémon Mond gibt es eine Funktion namens QR Code-Scanner, mit der Spieler Informationen zu einem Pokémon erhalten, indem sie den QR Code für dieses Pokémon einlesen. Dadurch können sie die Pokémon der Alola-Region in ihrem Pokédex registrieren und herausfinden, wo ihre Habitate sind. Wenn Spieler den QR Code eines Pokémon einlesen, das sie noch nicht gefangen haben, können sie es auf diese Weise ausfindig machen.

Spannungsgeladene Kämpfe!

In einem Battle Royale treten vier Trainer gegeneinander an, aber die Regeln sind einfach. Jeder der vier Trainer wählt drei Pokémon aus und schickt jeweils eines davon in den Kampf. Der Kampf endet, sobald alle Pokémon eines Trainers kampfunfähig geworden sind. Der Sieger wird anhand der Anzahl der Pokémon, die jeder Spieler besiegt hat und die jedem Spieler im Kampf verbleiben, ermittelt.

 

 Quelle: nintendo.de